IMG_20220130_121118_edited.png

Waldbaden

"Shinrin Yoku" wurde das erste Mal 1982 in Japan als Stressbewältigung für ein gesundes Leben vorgeschlagen und bedeutet "Eintauchen in die Waldatmosphäre".

 

Durch spürbare positive Effekte und anerkannte wissenschaftliche Studien hat sich Waldbaden in Japan zu einem festen Bestandteil im Gesundheitswesen etabliert.

 

Inzwischen ist Waldbaden auch in Deutschland angekommen und immer mehr Menschen dürfen erleben, wie wohltuend, entspannend und gesundheitsfördernd es sich auf Körper, Geist und Seele auswirkt.

"Gehe durch die Natur,
und du findest ein kleines Paradies nach dem anderen."

Paul Hufnagel
IMG_20211121_121054.jpg

Was erwartet dich?

Waldbaden bedeutet, den Wald mit all seinen Sinnen zu erleben und mit Achtsamkeit wahrzunehmen. Wir tauchen mit Langsamkeit und Bewusstheit in die Waldatmosphäre ein.

Mit verschiedenen Achtsamkeits- und Atemübungen führe ich dich durch den Wald und du darfst Staunen und Durchatmen.

Kein Waldbad gleicht dem Anderen, da jedes Mal eine andere Stimmung, unterschiedliche Wetterlagen/Jahreszeiten und andere Menschen dabei sind. Jeder darf für sich entscheiden was er mitmachen möchte oder ob er einfach nur entspannt dabei sein möchte.

10 Zutaten für ein erholsames Waldbad

Staunen 
Sinne öffnen - wahrnehmen 
Entschleunigung - Schlendern
Innehalten - Pausen
Achtsamkeit 
Meditation 
Atmen
Sanfte Bewegungen 
Augenentspannung 
Solozeit

IMG_20220206_135137.jpg
IMG_20211106_121711.jpg
maple-gedd4aeb15_1920_edited.jpg

Waldbaden Wirkung

Large Tree_edited_edited.jpg

Beruhigend für das Nervensystem

  • Sympathikusentspannung 

  • Parasympathikusaktivierung

  • Stress reduzierend

  • Blutdruck und Herzfrequenz senkend

  • bessere Schlafqualität und mehr Vitalität

  • Hyperaktivität wird reduziert

Immunsystem aktivierend

Terpene (Botenstoffe der Bäume) aktivieren und sorgen für

  • Neubildung der Killerzellen beim Menschen

  • Anti-Krebsproteine welche Krebszellen zerstören

  • verbesserte Abwehr bei viralen und bakteriellen Infektionen

  • bessere Erholung nach Krankheiten

  • reduzieren Entzündungen der Atemwege z.B. bei Asthma und COPD

Hormonsystem ausgleichend

  • Blutzuckerspiegel senkend

  • Cortisolausschüttung wird innerhalb von 15 min. im Wald reduziert

  • erhöht den Adiponectinspiegel was entzündungshemmend auf die Blutgefäßzellen wirkt und nachweislich das Herzinfarktsrisiko senkt

geistige Klarheit,

stimmungsaufhellend

  • unterstützt Regeneration bei Depression

  • fördert die Konzentration

staubarme Luft
im Wald

  • gut für Allergiker

  • sehr gute Umgebung für Atemübungen, welche den Sauerstoffgehalt im Blut erhöhen

  • sorgt für befeuchtete Atemwege, was die Abwehr unterstützt 

allgemeine

Waldwirkung

  • fördert Kreativität 

  • Farbtherapie durch Grüntöne:
    lebenserweckend, hoffnungsvoll, harmonisierend 

    Brauntöne:
    beruhigend, Geborgenheit, erdend, ausgleichend